Navigation

Logo der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Sprunglinks

ausgew�hlt

Inhalt

Aktuelle Naturgefahrensituation in der Schweiz

Aktualisiert am: 09.08.2020, 13:50

Warnungen

Aktuelle Gefahren

  (32 Meldungen)   einblenden
  • Waldbrand: Grosse Gefahr, Stufe 4

    Gültig ab: 06.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Moesano (GR), San Bernadino (GR). - Absolutes Feuerverbot im Freien | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    0:Forestfire:4:304,308:
    Alto Moesano, Basso Moesano
  • Waldbrand: Grosse Gefahr, Stufe 4

    Gültig ab: 05.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Neuenburger Berge (NE), Unteren Kanton (NE). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    1:Forestfire:4:205,207,208,210,211,212:
    Bienne - Neuchâtel, Estavayer - Cudrefin, La Chaux-de-Fonds - Le Locle, Val de Ruz - Colombier, Val de Travers, Yverdon - Bevaix
  • Waldbrand: Grosse Gefahr, Stufe 4

    Gültig ab: 31.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Nordtessin (TI), Sottoceneri (TI), Zentraltessin (TI). - Absolutes Feuerverbot im Freien | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    2:Forestfire:4:301,302,303,305,306,307,309,310,311:
    Alta Valmaggia, Bellinzonese, Blenio, Leventina, Locarnese, Luganese, Mendrisiotto, Riviera, Verzasca
  • Hitze: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültigkeit: 09.08.2020, 12:00 Uhr - 12.08.2020, 18:00 Uhr
    - Höchsttemperaturen und Feuchtigkeit: 32 - 34 °C, 40 - 50 %
    - Minimumtemperaturen in der Nacht: 17 - 20 °C
    - Stärkste Phase des Ereignisses: -
    - vorübergehende Abschwächung: -
    3:Heat-Wave:3:201,202,203,204,222,223:
    Ajoie, Delémont - Bellelay, Franches-Montagnes, Genève, Moutier - Tavannes, Nyon - Terre Sainte
  • Hitze: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültigkeit: 08.08.2020, 12:00 Uhr - 12.08.2020, 18:00 Uhr
    - Höchsttemperaturen und Feuchtigkeit: 32 - 35 °C, 40 - 50 %
    - Minimumtemperaturen in der Nacht: 17 - 20 °C
    - Stärkste Phase des Ereignisses: -
    - vorübergehende Abschwächung: -
    4:Heat-Wave:3:101,102,114,123,131:
    Basel, Frick-Leibstadt, Laufental, Rheinfelden, Zurzach-Bülach
  • Hitze: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültigkeit: 08.08.2020, 12:00 Uhr - 12.08.2020, 18:00 Uhr
    - Höchsttemperaturen und Feuchtigkeit: 31 - 33 °C, 40 - 50 %
    - Minimumtemperaturen in der Nacht: 19 - 22 °C
    - Stärkste Phase des Ereignisses: Sa 14 - So 20
    - vorübergehende Abschwächung: Durch Gewitter am Mo 10.08.2020
    5:Heat-Wave:3:305,306,307,308,309,310,311:
    Basso Moesano, Bellinzonese, Locarnese, Luganese, Mendrisiotto, Riviera, Verzasca
  • Waldbrand: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültig ab: 06.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Bergell (GR), Domleschg (GR), Puschlav (GR), Rheintal (GR), Scuol-Valsot (GR), Untere Surselva (GR), Zernez (GR). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    6:Forestfire:3:165,166,172,173,179,180,312,313,317,318,319:
    Bregaglia, Brigels, Domleschg, Flims-Laax, Landquart-Chur, Lugnez-Valsertal, Poschiavo, Riein-Safiental, S'charl-d'Uina, Scuol-Samnaun, Zernez
  • Waldbrand: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültig ab: 06.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Anzère - Montana - Leukerbad (VS), Binn - Simplon Nord (VS), Fully - Chamoson (VS), Goms (VS), Riddes - Saxon (VS), Simplon Süd (VS), Sitten - Siders - Leuk (VS), Val d'Entremont (VS), Val de Bagnes (VS), Visp - Brig - Aletsch (VS), Zermatt - Saastal (VS). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    7:Forestfire:3:234,236,237,238,239,240,242,245,248,249,250,251,252:
    Binntal, Brig - nördliches Simplongebiet, Conthey - Fully, Haut val de Bagnes, Lötschental - Naters, Martigny - Verbier, Oberes Mattertal, Oberes Saastal, Obergoms, Sion - Crans-Montana, südliches Simplongebiet, Val d'Entremont - Val Ferret, Val d'Hérens
  • Waldbrand: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültig ab: 05.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Basel-Stadt. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    8:Forestfire:3:101:
    Basel
  • Waldbrand: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültig ab: 05.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Basel-Landschaft. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    9:Forestfire:3:101,102,115:
    Basel, Laufental, Oberes Baselbiet
  • Waldbrand: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültig ab: 03.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Aargau. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    10:Forestfire:3:114,123,124,125,131,132,133:
    Aarau-Lenzburg, Frick-Leibstadt, Limmattal, Rheinfelden, Wohlen-Albis, Zofingen-Triengen, Zurzach-Bülach
  • Waldbrand: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültig ab: 30.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Genf. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    11:Forestfire:3:222,223:
    Genève, Nyon - Terre Sainte
  • Waldbrand: Erhebliche Gefahr, Stufe 3

    Gültig ab: 29.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Jura - Côte (VD). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    12:Forestfire:3:211,216,221,223,224:
    Morges - Cossonay, Nyon - Terre Sainte, Saint-Cergue, Vallée de Joux, Yverdon - Bevaix
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 06.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Bergün Filisur (GR), Davos - Klosters (GR), Obere Surselva (GR), Oberengadin (GR), Prättigau (GR), Rheinwald (GR), Samnaun (GR), Schams - Albula (GR), Schanfigg (GR), Surses (GR), Val Müstair (GR). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    13:Forestfire:2:157,158,174,181,182,183,184,185,186,187,188,314,315,316,319:
    Albulatal, Bivio-Avers, Davos, Küblis-Klosters, nördliches Tavetsch, Rheinwald, San Moritz, Savognin, Schams, Schanfigg, Schiers, Scuol-Samnaun, Val Medel-Sumvitg, Val Monastero, Zuoz
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 06.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Anniviers (VS), Chablais (VS), Lötschental (VS), Martigny - Trient (VS), Val d'Hérens - Val d'Hérémence (VS), Val d'Illiez (VS), Vernayaz - St-Maurice (VS), Äusseres Nikolaital - Turmanntal (VS). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    14:Forestfire:2:231,232,233,241,243,244,246,247:
    Aletschgebiet, Arolla, Monthey - Val d'Illiez, Turtmanntal, Val d'Anniviers, Vallée du Trient, Vispertal - Nanztal, Vouvry
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 05.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Zürich. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    15:Forestfire:2:131,132,133,140,141,142,143,144,151,152:
    Effretikon, Limmattal, Marthalen-Stammheim, Pfungen-Hettlingen, Thalwil-Wetzikon, Turbenthal-Sirnach, Wohlen-Albis, Wädenswil-Rüti, Zug-Knonau, Zurzach-Bülach
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 04.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Dorneck / Thierstein (SO), Jura Südfuss - Olten (SO), Jura Südfuss - Solothurn (SO), Olten - Mittelland (SO), Solothurn - Mittelland (SO), Thal (SO). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    16:Forestfire:2:101,102,103,104,116:
    Basel, Laufental, Olten-Gösgen, Solothurn-Rothrist, Thal
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 04.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Ajoie (JU), Delsberg (JU), Freibergen (JU). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    17:Forestfire:2:102,201,202,203,204:
    Ajoie, Delémont - Bellelay, Franches-Montagnes, Laufental, Moutier - Tavannes
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 03.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Schaffhausen. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    18:Forestfire:2:139,140:
    Marthalen-Stammheim, Schaffhausen
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 03.08.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Thurgau. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    19:Forestfire:2:140,141,150,151,159:
    Amriswil, Marthalen-Stammheim, Pfungen-Hettlingen, Steckborn-Müllheim, Turbenthal-Sirnach
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 30.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Aaretal und Kiesental (BE), Beatenberg / Interlaken (BE), Belp / Gürbetal (BE), Bern / Köniz / Zollikofen (BE), Berner Jura Ost (BE), Berner Jura West (BE), Biel/Bienne Jurasuedfuss (BE), Biel/Bienne Seeland Ost (BE), Boltigen / Obersimmental (BE), Boltigen / Simmental (BE), Brienzersee / Sonn (BE), Emmental / Oberaargau (BE), Emmental / Oberaargau West (BE), Emmental Nord (BE), Eriz (BE), Fraubrunnen Amt (BE), Gadmen Ost (BE), Gantrisch / Riggisberg (BE), Guttannen / Gadmen (BE), Habkern (BE), Innertkirchen / Gadmen / Sonn (BE), Innertkirchen / Schatt (BE), Interlaken / Brienzersee / Schatt, Jura Südfuss (BE), Jura Südfuss / Seeland West (BE), Jura Südfuss Nord (BE), Kandertal / Adelboden (BE), Langnau / Napf (BE), Lauterbrunnen / Grindelwald (BE), Meiringen / Oberhasli (BE), Mühleberg / Seedorf (BE), Oberaargau (BE), Saanen West / Lauenen (BE), Schangnau (BE), Spiez / Diemtigtal (BE), Thun (BE), Thunersee / Sonn / Sigriswil (BE). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    20:Forestfire:2:103,104,105,106,107,108,109,110,111,112,113,117,118,119,120,121,122,126,128,129,130,137,138,204,206,208,209:
    Adelboden-Kandersteg, Bern-Mühleberg, Bienne - Neuchâtel, Brienz-Interlaken, Burgdorf-Limpachtal, Frutigen-Kiental, Grindelwald, Huttwil-Willisau, Innertkirchen-Guttannen, Langenthal, Langnau-Eggiwil, Lauterbrunnen-Wilderswil, Lyss-Grenchen, Meiringen-Gadmertal, Moutier - Tavannes, Nidau - Ins, Niedersimmental, Obersimmental, Saanen-Gsteig, Schangnau-Sigriswil, Solothurn-Rothrist, St. Stephan-Lenk, Sumiswald-Worb, Thal, Thun-Belp, Vallon de Saint-Imier, Wahlern-Plaffeien
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 29.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Zug. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    21:Forestfire:2:144,145:
    Goldau-Ägeri, Zug-Knonau
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 29.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Waadtländische Alpen (VD), Waadtländisches Mittelland (VD). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    22:Forestfire:2:212,213,214,217,218,225,226,227,229,230,235:
    Aigle - Leysin, Bex - Villars, Broye, Estavayer - Cudrefin, Gros-de-Vaud, Lausanne - Lavaux, Murten - Kerzers, Oron – Haute-Broye, Pays-d'Enhaut, Plaine de l'Orbe, Préalpes vaudoises
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 28.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Alttoggenburg (SG), Gaster (SG), Obertoggenburg (SG), Rheintal (SG), Sargans (SG), St.Gallen (SG), Walensee (SG), Werdenberg (SG), Wil (SG). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    23:Forestfire:2:160,161,162,167,169,170,175,176,178:
    Fürstenland, Hulftegg-Untertoggenburg, Kerenzerberg-Seeztal, Linthebene-Gaster, Obertoggenburg, Rheintal, Sarganserland, St.Gallen-Rorschach, Werdenberg
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 27.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Basse Gruyère (FR), Broye (FR), Haute Gruyère - Jogne (FR), Obere Sense (FR), Saane - Untere Sense (FR), See (FR), Veveyse - Glâne (FR). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    24:Forestfire:2:107,108,212,213,214,215,219,220,226,227,228:
    Basse-Gruyère, Bern-Mühleberg, Broye, Estavayer - Cudrefin, Fribourg, Glâne, Jogne - Haute-Gruyere, Murten - Kerzers, Oron – Haute-Broye, Préalpes vaudoises, Wahlern-Plaffeien
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 27.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Luzern. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    25:Forestfire:2:125,126,127,134,135,136:
    Emmen-Hochdorf, Entlebuch, Huttwil-Willisau, Luzern-Alpnach, Sarnen-Lungern, Zofingen-Triengen
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 27.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Nidwalden. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    26:Forestfire:2:135,146:
    Gersau-Engelbergertal, Luzern-Alpnach
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 27.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Obwalden. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    27:Forestfire:2:136,146:
    Gersau-Engelbergertal, Sarnen-Lungern
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 21.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Kanton Uri. | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    28:Forestfire:2:147,148,149,154,155,156:
    Erstfeld-Engelberg, Flüelen-Unterschächen, Maderanertal, Muotathal, Urner Oberland, Urserntal
  • Waldbrand: Mässige Gefahr, Stufe 2

    Gültig ab: 21.07.2020
    Waldbrandgefahr für folgende Gebiete: Glarus Nord (GL), Glarus Süd - Grosstal (GL), Glarus Süd - Sernftal (GL). | Informationen zu den Massnahmen in den Kantonen finden Sie auf der BAFU Webseite.
    29:Forestfire:2:163,164,171:
    Glarus Nord-Mitte, Glarus Süd-Grosstal, Glarus Süd-Sernftal
  • Erdbeben: Keine oder geringe Gefahr, Stufe 1

    09.08.2020, 02:50 Erdbeben der Stärke 3.0 bei Starkenbach A. In dieser Warnregion möglicherweise spürbar. Keine Schäden zu erwarten.
    30:Earthquake:1:319:730,139
    Scuol-Samnaun
  • Erdbeben: Keine oder geringe Gefahr, Stufe 1

    08.08.2020, 21:44 Erdbeben der Stärke 4.0 bei Falterschein A. In dieser Warnregion möglicherweise spürbar. Keine Schäden zu erwarten.
    31:Earthquake:1:114,115,116,117,119,123,124,125,126,127,128,130,131,132,133,134,135,136,137,138,139,140,141,142,143,144,145,146,147,148,149,150,151,152,153,154,155,156,157,158,159,160,161,162,163,164,165,166,167,168,169,170,171,172,173,174,175,176,177,178,179,180,181,182,183,184,185,186,187,188,246,249,250,301,302,303,304,305,306,307,308,309,310,311,312,313,314,315,316,317,318,319:732,142
    Aarau-Lenzburg, Albulatal, Aletschgebiet, Alta Valmaggia, Alto Moesano, Amriswil, Appenzell, Basso Moesano, Bellinzonese, Binntal, Bivio-Avers, Blenio, Bregaglia, Brienz-Interlaken, Brigels, Davos, Domleschg, Effretikon, Einsiedeln-Wägital, Emmen-Hochdorf, Entlebuch, Erstfeld-Engelberg, Flims-Laax, Flüelen-Unterschächen, Frick-Leibstadt, Fürstenland, Gersau-Engelbergertal, Glarus Nord-Mitte, Glarus Süd-Grosstal, Glarus Süd-Sernftal, Goldau-Ägeri, Grindelwald, Hulftegg-Untertoggenburg, Huttwil-Willisau, Innertkirchen-Guttannen, Kerenzerberg-Seeztal, Küblis-Klosters, Landquart-Chur, Langenthal, Langnau-Eggiwil, Leventina, Liechtenstein, Limmattal, Linthebene-Gaster, Locarnese, Luganese, Lugnez-Valsertal, Luzern-Alpnach, Maderanertal, Marthalen-Stammheim, Meiringen-Gadmertal, Mendrisiotto, Muotathal, nördliches Tavetsch, Oberes Baselbiet, Obergoms, Obertoggenburg, Olten-Gösgen, Pfungen-Hettlingen, Poschiavo, Rheinfelden, Rheintal, Rheinwald, Riein-Safiental, Riviera, S'charl-d'Uina, San Moritz, Sarganserland, Sarnen-Lungern, Savognin, Schaffhausen, Schams, Schanfigg, Schiers, Scuol-Samnaun, St.Gallen-Rorschach, Steckborn-Müllheim, Thalwil-Wetzikon, Turbenthal-Sirnach, Urner Oberland, Urserntal, Val Medel-Sumvitg, Val Monastero, Verzasca, Werdenberg, Wohlen-Albis, Wädenswil-Rüti, Zernez, Zofingen-Triengen, Zug-Knonau, Zuoz, Zurzach-Bülach

Naturgefahrenbulletin

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Sonntag, 9. August 2020 11:00 Uhr
Nächste Information: Montag, 10. August 2020 12:00 Uhr

Hitzewelle in den Niederungen der Alpensüdseite und der Nordwestschweiz sowie in der Region Genf 

In den Niederungen der Alpensüdseite, der Nordwestschweiz und in der Region Genf wird bis Mittwoch eine Hitzewelle erwartet. Die Tageshöchsttemperatur steigt auf 31 bis 35 Grad bei einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 30 und 50%. 
Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hitze 3 Basso Moesano, Mittel- und Südtessin, Nordwestschweiz, Region Genf 08.08.20, 12 Uhr 12.08.20, 18 Uhr

Wetter  (Stand: 09.08.2020, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Ein ausgedehntes Hochdruckgebiet liegt über Mitteleuropa. In den Alpenraum fliesst sehr warme, aber zunehmend feuchte Luft.

Am Samstag lag die Tageshöchsttemperatur südlich der Alpen zwischen 32 und 33 Grad, der Hitzeindex erreichte Werte zwischen 89 und 93. In der Nordwestschweiz wurden knapp 33 Grad erreicht, der Hitzeindex betrug 90.

Prognose

In den kommenden Tagen steigt das Temperaturniveau weiter an. Gleichzeitig wird die Luftmasse feuchter, so dass in der Nordwestschweiz, auf der Alpensüdseite und in der Region Genf unterhalb von 600 Metern eine Hitzewelle erwartet wird. Die bereits bestehende Hitzewarnung wurde auf die Region Genf und weitere Teile der Nordwestschweiz ausgeweitet.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 32 und 34 Grad bei gleichzeitig zunehmender Luftfeuchtigkeit. Der Hitzeindex variiert zwischen 91 und 95.  

Ab Montag wird die Luftmasse noch etwas feuchter, womit die Gewitterneigung in der zweiten Tageshälfte besonders zwischen den Alpen und dem Mitteltessin zunimmt. In diesen Regionen könnte die Hitzewelle dadurch etwas weniger ausgeprägt sein als im Südtessin. Anschliessend bleibt es schwülheiss, der Hitzeindex liegt knapp über 90. In den Nachmittagsstunden treten jeweils einige Gewitter auf, besonders am Mittwoch.

Die Tiefsttemperaturen in der Nacht liegen bei rund 20 Grad. In den Städten kann die Temperatur während der Nacht aufgrund der geringeren Abkühlung allerdings höher liegen als in den umliegenden Gebieten.

Ab Donnerstag wird ein leichter Rückgang der Temperaturen erwartet, wodurch der Schwellenwert für eine Hitzewelle nicht mehr erreicht werden sollte.