Navigation

Logo der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Sprunglinks

ausgewählt

Inhalt

Verhaltensempfehlungen nach einem Erdbeben

Bewahren Sie Ruhe, leisten Sie Hilfe, seien Sie auf Nachbeben gefasst, prüfen Sie Ihr Gebäude auf Schäden und informieren Sie sich über Radio und Fernsehen.

Im Schadengebiet

  • Ruhe bewahren und Hilfe leisten, ohne sich dabei selbst zu gefährden
  • Auf Nachbeben gefasst sein
  • Gebäude auf Schäden prüfen. Im Fall von grösseren Schäden Gebäude verlassen (das Gebäude ist möglicherweise einsturzgefährdet und hält keinem weiteren Beben stand)
  • Vorsicht beim Verlassen des Gebäudes (es könnten Mauerwerksteile, Dachbalken, Ziegel etc. herunterfallen)
  • Gebäude und Umgebung nach allfälligen Brandherden absuchen (kleinere Feuer bei Möglichkeit löschen und / oder die Feuerwehr alarmieren)
  • Gas-, Wasser- und Stromleitung auf Schäden prüfen und bei Verdacht abschalten
  • Sich über Radio oder Fernsehen informieren
  • Anweisungen der Einsatzkräfte befolgen
  • Nur in Notfällen telefonieren (Netz für wirkliche Notfälle frei halten)
  • Keine privaten Autofahrten (Strassen für Einsatzkräfte frei halten)
  • Auf Stromausfälle gefasst sein

Ausserhalb des Schadengebiets

  • Ruhe bewahren
  • Auf Nachbeben gefasst sein
  • Sich über Radio und Fernsehen informieren
  • Das Schadengebiet meiden
  • Nur in Notfällen telefonieren (das Netz wird überlastet sein und sollte für wirkliche Notfälle freigehalten werden)
  • Auf Stromausfälle gefasst sein

Kontextspalte