Navigation

Logo der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Sprunglinks

ausgew�hlt

Inhalt

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Mittwoch, 3. Juni 2020 11:15 Uhr
Nächste Information: Donnerstag, 4. Juni 2020 11:00 Uhr


Starker Regen auf der Alpensüdseite 

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagnacht werden auf der Alpensüdseite starke Niederschläge mit Mengen von 80 bis 120 mm, stellenweise bis 150 mm erwartet.  
Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Regen 3 Basso Moesano, Bellinzonese, Riviera, Sotto Ceneri 03.06.20, 18 Uhr 05.06.20, 00 Uhr

Wetter  (Stand: 03.06.2020, 11:15 Uhr)

Aktuelle Situation

Der Alpenraum gelangt im Laufe des Mittwochs auf die Vorderseite eines Tiefdruckgebiets, welches sich von Nordwesten her der Schweiz annähert. Damit setzt Druckfall ein und mit den auf Südwest drehenden Winden wird feuchte Luft zu den Alpen geführt.  

Prognose

Am Mittwochabend nehmen die südlichen Winde mit der Tiefannäherung zu. Die feuchte Luft staut sich am Alpensüdhang. In einer ersten Phase entstehen am Mittwoch ab Mitte Nachmittag erste kräftige Schauer oder Gewitter. Im Laufe des Donnerstags werden die Niederschläge länger anhaltend. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag lässt der Regen wieder nach.

Im Mittel- und Südtessin sind die prognostizierten Mengen im Bereich einer Warnung der Stufe 3, in der Region Locarnese aufgrund der höheren Schwellenwerte bei einer Stufe 2. Die erwarteten Regenmengen belaufen sich auf 80 bis 120 mm, stellenweise werden 150 mm erwartet.

Entlang des Alpenhauptkamms werden 70 bis 100 mm erwartet, was einer Warnung der Stufe 2 entspricht.

Kontextspalte