Navigation

Logo der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Sprunglinks

ausgew�hlt

Inhalt

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Montag, 28. Oktober 2019 11:00 Uhr
Nächste Information: letzte Information


Aufhebung der Hochwasserwarnung für den Lago Maggiore. 

Der Pegel des Lago Maggiore ist unter die Schwelle zur Gefahrenstufe 2 gesunken. Die Hochwasserwarnung wird aufgehoben. 
Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hochwasser 2 Lago Maggiore 20.10.19, 11 Uhr 28.10.19, 11 Uhr

Wetter  (Stand: 28.10.2019, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Am Freitag und am Wochenende bestimmte eine Hochdruckbrücke, welche ein Hoch über dem nahen Atlantik mit einem Hoch über Südosteuropa verband, das Wetter im Alpenraum. Es war daher sonnig und trocken.

Prognose

Heute Montag hat eine schwache Störung aus Norden die Alpen erfasst. Auf der Alpensüdseite wirkt sie sich kaum aus, wodurch es weiterhin trocken bleibt. Morgen Dienstag drehen am Südrand eines Hochs über Mitteleuropa die Winde auf Ost. Sie steuern vorübergehend feuchtere Luft zur Alpensüdseite. Damit ist mit etwas Niederschlag zu rechnen. Die Mengen, welche bis Mittwochmittag fallen, sind mit 3 bis 6 mm sehr bescheiden. Am Mittwochabend kommt es zu einer Wetterberuhigung, welche bis Donnerstag anhält. Am Freitag erfasst voraussichtlich aus Westen eine Störung die Alpen. Ihr Einfluss auf das Wetter der Alpensüdseite ist sehr gering, so dass es trocken bleibt. Auf Samstag stellt sich auf der Vorderseite eines grossen Tiefs über dem nahen Atlantik eine Südwestströmung ein. Damit ist auf der Alpensüdseite allmählich eine Stausituation mit einigen Niederschlägen zu erwarten. Die Mengen sind zum aktuellen Zeitpunkt noch unsicher.

Siehe auch aktueller Wetterbericht der Webseite MeteoSchweiz: http://www.meteoschweiz.admin.ch/home.html?tab=report.

Fliessgewässer und Seen  (Stand: 28.10.2019, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Der Pegel des Lago Maggiore ist seit seinem Höchststand am Mittwochvormittag um rund 65 cm gesunken. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel er unter die Schwelle zur Gefahrenstufe 2. Inzwischen liegt er 25 cm darunter.

Prognose

Da in den kommenden Tagen keine nennenswerten Niederschläge erwartet werden, dürfte der Wasserstand des Lago Maggiore weiter sinken. Die Hochwasserwarnung wird somit aufgehoben.

Kontextspalte