Inhaltsbereich

Gefahrenstufen Regen

Regen ist die am häufigsten auftretende Form flüssigen Niederschlags aus Wolken und entsteht dadurch, dass kleine schwebende Wolkentröpfchen zu grösseren Tropfen anwachsen und diese infolge der Schwerkraft auf die Erde fallen.

Gefahrenstufe 1 (keine oder geringe Gefahr)

Regenwarnungen werden in den Stufen 2-5 ausgegeben.

Gefahrenstufe 2 (mässige Gefahr)

Auswirkungen

Bei bereits gesättigten Böden lokales Anschwellen von Bächen oder lokale Überflutungen möglich.

Verhalten

Die lokale Wetterentwicklung beobachten, Informationen einholen und das Verhalten den Verhältnissen anpassen.

Beschreibung Mess- und Prognosewerte

  • Dauerregen Alpennordseite und Alpen: 30-50 mm/24h; 50-80 mm/48h; 60-100 mm/72h
  • Dauerregen Alpensüdseite und Simplon: 70-100 mm/24h; 100-130 mm/48h; 130-160 mm/72h
  • Dauerregen Verbano, Valle Maggia: 100-150 mm/24h; 150-200 mm/48h; 190-250 mm/72h

Gefahrenstufe 3 (erhebliche Gefahr)

Auswirkungen

  • Anschwellen von Bächen, Wasserfällen oder normalerweise trockenen Gräben und Überfluten von exponierten Höhlensystemen.
  • Behinderung des Strassenverkehrs an exponierten Stellen.
  • Bei bereits gesättigten Böden lokale Überflutungen oder in stark geneigten Hängen Rutschungen möglich.

Verhalten

Informationen zum Verhalten finden Sie unter Verhaltensempfehlungen während starker Regenfälle.

Beschreibung Mess- und Prognosewerte

  • Dauerregen Alpennordseite und Alpen: 50-80 mm/24h, 80-110 mm/48h, 100-130 mm/72h
  • Dauerregen Alpensüdseite und Simplon: 100-130 mm/24h, 130-160 mm/48h, 160-200 mm/72h
  • Dauerregen Verbano, Valle Maggia: 150-200 mm/24h, 200-250 mm/48h, 250-300 mm/72h

Gefahrenstufe 4 (grosse Gefahr)

Auswirkungen

  • Überflutung von flussnahen Zonen und sowie Uferzonen von Seen möglich.
  • Starkes Anschwellen von Bächen, Wasserfällen oder normalerweise trockenen Gräben und Überfluten von Höhlensystemen.
  • Hangrutsche aus stark geneigten Hängen lokal möglich.
  • Mögliches Versagen von Entwässerungssystemen und Kanalisationen
  • Überflutung von Strassenunterführungen, Tiefgaragen und Kellerräume
  • Teilweise Behinderung des Strassen- und Schienenverkehrs

Verhalten

Informationen zum Verhalten finden Sie unter Verhaltensempfehlungen während starker Regenfälle.

Beschreibung Mess- und Prognosewerte

  • Dauerregen Alpennordseite und Alpen: 50-80 mm/24h, 80-110 mm/48h, 100-130 mm/72h
  • Dauerregen Alpensüdseite und Simplon: 100-130 mm/24h, 130-160 mm/48h, 160-200 mm/72h
  • Dauerregen Verbano, Valle Maggia: 150-200 mm/24h, 200-250 mm/48h, 250-300 mm/72h

Gefahrenstufe 5 (sehr grosse Gefahr)

Auswirkungen

  • Überschwemmungen auch von Gebieten, die selten überschwemmt sind, insbesondere in der Nähe von Flüssen
  • Extremes Anschwellen von Bächen, Wasserfällen oder normalerweise trockenen Gräben, auch in Gebieten, die normalerweise wenig gefährdet sind
  • Versagen von Entwässerungssystemen, Kanalisationen und Hochwasserschutzbauten
  • Überflutung von Strassenunterführungen, Tiefgaragen und Kellerräumen
  • Massive Behinderungen im Strassen- und Schienenverkehr
  • Hangrutschungen oder Murgänge sehr wahrscheinlich
     

Verhalten

Informationen zum Verhalten finden Sie unter Verhaltensempfehlungen während starker Regenfälle.

Beschreibung Mess- und Prognosewerte

  • Dauerregen Alpennordseite und Alpen: >120 mm/24h, >150 mm/48h, >170 mm/72h
  • Dauerregen Alpensüdseite und Simplon: >160 mm/24h, >200 mm/48h, >240 mm/72h
  • Dauerregen Verbano, Valle Maggia: >250 mm/24h, >300 mm/48h, >350 mm/72h