Navigation

Logo der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Sprunglinks

ausgewählt

Inhalt

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Mittwoch, 14. Januar 2015 12:00 Uhr
Nächste Information: Freitag, 16. Januar 2015 18:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Wind 3 zentraler Alpennordhang, östlicher Alpennordhang 15.01.15, 18 Uhr 16.01.15, 18 Uhr

Stürmischer Föhn am Alpennordhang

Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagnacqhmittag sind in den Föhngebieten der Zentral- und Ostschweiz Windspitzen von 90 bis 110 km/h zu erwarten, lokal auch um 120 km/h

Wind

Aktuelle Situation

Ein kräftiges Tief zieht vom Atlantik über Schottland hinweg zum Nordmeer. Der Druckfall und die kräftigen südwestlichen Höhenwinde sorgen im Alpenraum für eine starke Föhnlage.

Prognose

Im Laufe des Donnerstags kommt am Alpennordhang Föhn auf. Er verstärkt sich im Tagesverlauf und erreicht sein Maximum in der Nacht zum Freitag, bzw. am Freitagvormittag. In den gewarnten Gebieten der Zentral- und Ostschweiz ist mit Windspitzen von 90 bis 110 km/h zu rechnen. In exponierten Lagen sind auch stärkere Böen möglich. Am Freitagnachmittag erreicht aus Westen eine Kaltfront die Schweiz und beendet die Föhnphase.

Kontextspalte