Navigation

Logo der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Sprunglinks

ausgewählt

Inhalt

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Freitag, 20. Februar 2015 12:00 Uhr
Nächste Information: Samstag, 21. Februar 2015 12:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Schnee 3 Alpensüdseite 21.02.15, 03 Uhr 22.02.15, 08 Uhr

Auf der Alpensüdseite starker Schneefall bis in tiefe Lagen

Im Tessin und im Misox sind oberhalb von 500 Metern 20-30 cm Neuschnee zu erwarten, im Bergell und im Puschlav 10-20 cm. In tieferen Lagen sind die Neuschneemengen geringer.

Schnee

Aktuelle Situation

Ein Frontensystem nähert sich aus Frankreich und steuert feuchte Luftmassen aus Südwesten Richtung Alpen.

Prognose

Die Niederschläge setzen in der Nacht auf Samstag ein, zunächst mit geringer Intensität, am Samstagnachmittag dann allmählich zunehmend. Am Sonntagmorgen klingen die Niederschläge wieder ab.

Zu Beginn des Ereignisses schneit es bis in die Niederungen. Im Südtessin geht der Niederschlag im Laufe des Samstags unterhalb von 500 Metern in Regen über. In den übrigen Regionen schneit es bis in die Tallagen weiter, zum Teil mit Regen vermischt.

Insgesamt kommen oberhalb von 500-800 Metern 20-30 cm (in den Bergen lokal 30-40 cm) zustande. In den Niederungen des Südtessins gibt es 5-10 Nassschnee, in den Tallagen des Mittel- und Nordtessins sowie in Südbünden 10-15 cm Neuschnee.

Kontextspalte