Navigation

Logo der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Sprunglinks

ausgewählt

Inhalt

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Samstag, 14. Februar 2015 12:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Schnee 3 Alpensüdseite 14.02.15, 03 Uhr 15.02.15, 09 Uhr

Starker Schneefall oberhalb von 600 Metern.

Oberhalb von 600 Metern sind auf der Alpensüdseite 15 - 30 cm Neuschnee zu erwarten.

Schnee

Aktuelle Situation

Eine Störungszone beeinflusst den Alpenraum. Auf der Alpensüdseite hat sich eine Staulage eingestellt. Die Niederschläge haben diese Nacht begonnen und bis jetzt fielen rund 10 mm. Die Schneefallgrenze lag zwischen 300 und 600 Metern.

Prognose

Die Phase der stärksten Niederschläge liegt zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen. Am Sonntagnachmittag lässt die Intensität nach und verlagert sich in der Nacht auf Montag nach Westen. Die Schneefallgrenze liegt etwas tiefer als zunächst erwartet und pendelt zwischen 400 und 700 Metern. Sie sinkt während der intensivsten Niederschlagsphase bis auf den Talboden und auf rund 300 Meter im Mitteltessin. Am Sonntag steigt die Schneefallgrenze auf 800 bis 1000 Meter an.

Oberhalb von 400 Metern werden 10 bis 30 cm Neuschnee erwartet. Oberhalb von 1000 Metern werden rund 40 cm in 24 Stunden und 40 bis 70 cm in 48 Stunden erwartet. In Teilen des Maggiatals und in der Simplonregion können noch leicht grössere Mengen fallen.

Kontextspalte