Navigation

Logo der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Sprunglinks

ausgewählt

Inhalt

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Sonntag, 31. August 2014 12:00 Uhr
Nächste Information: Montag, 1. September 2014 12:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Regen 3 zentraler Alpennordhang 31.08.14, 12 Uhr 01.09.14, 12 Uhr

Starke Niederschläge am zentralen Alpennordhang

Wetter

Aktuelle Situation

Im Laufe des Sonntagnachmittags stellt sich eine recht intensive Nordstaulage ein, welche bis gegen Montagmittag fortdauert. Durch die starken nördlichen Höhenwinde wird die feuchte Luft an den Alpennordhang geführt, wo es zu kräftigen Niederschlägen kommt.

Prognose

Insbesondere davon betroffen ist der zentrale Alpennordhang im Gebiet vom östlichen Berner Oberland über das Urnerland bis ins hintere Glarnerland. In diesen Gebieten sind bis am Montagmittag zum Teil mehr als 50 mm Niederschlag zu erwarten, wobei der grösste Teil davon zwischen dem späten Abend des Sonntags und dem frühen Morgen des Montags fallen dürfte. Die Schneefallgenze liegt zunächst bei rund 2400 Metern und sinkt in der Nacht auf Montag auf knapp unter 2000 Meter ab, in den Hochalpen weht starker bis stürmischer Nordwind.

Kontextspalte